Wallboxen, Elektromobilität und Ladestationen

Der Markt der Elektromobilität (auch E-Mobilität oder E-Mobility) entwickelt sich schnell. Profitieren Sie davon! Wenn Sie sich ein Elektroauto kaufen, fahren Sie energieeffizient und dynamisch. Für die Installation der passenden Lademöglichkeiten fragen Sie am besten uns.

Die private Ladestation: Ihre eigene Ladestelle zu Hause

Die komfortabelste und vor allem sicherste Möglichkeit, Ihr Elektroauto zu tanken, ist, dies über Nacht zu Hause zu tun, wenn das Auto ohnehin nicht im Einsatz ist. 

Die flexibelste Lösung für das bequeme Laden zu Hause ist die Installation einer eigenen Ladestation, die bei Ihnen zu Hause freistehend oder an einer Wand fest installiert wird (Wandladestation), beispielsweise in der Garage oder im Carport. Für die Verbindung Ihres Elektroautos mit Ihrer Ladestation benötigen Sie ein Mode 3-Ladekabel. Mit ihm sind Ladeleistungen bis zu 43 kW möglich. Darüber hinaus ermöglicht es gesteuertes Laden (zeitgesteuertes Laden, Lastmanagement, PV-gesteuertes Laden). Wir können Ihnen sagen, welche Station sich für Ihr Automodell am besten eignet und Ihnen die Ladestation professionell installieren.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei den Fördermöglichkeiten, die Bund und Länder aktuell anbieten. 

Elektromobilität & Photovoltaik

Die Kombination aus Elektromobilität und Photovoltaik liegt absolut im Trend. Und das aus gutem Grund.

Sie möchten noch mehr Energieeinsparung und Umweltschutz aus Ihrem Elektroauto herausholen? Dann fahren Sie mit selbst produziertem Solarstrom.

Sobald Ihre Photovoltaikanlage Strom produziert und Sie Ihr Elektroauto an die Ladestation anschließen, tankt es Solarstrom. Falls die aktuell produzierte Strommenge nicht ausreicht, wird sie um Strom aus dem Netz ergänzt.

Mit einem Heimbatteriespeicher können Sie auch abends und nachts laden, soweit ausreichend Speicherkapazität besteht. Ohne geht dies nur tagsüber. Der Vorteil des Tag-Ladens allerdings besteht darin, dass die höhere Photovoltaikleistung mehr Solarstrom erzielt.

Bei den aktuellen Entwicklungen zu Verbrennungsmotoren liegt auf der Hand: Das Elektroauto ist das Fahrzeug der Zukunft. Kritische Verweise auf die noch nicht ausgereifte Akku­tech­no­logie und geringe Reichweite von E-Autos und den Zeitaufwand für das Tanken werden bald der Vergangenheit angehören.
Wie lange dauert es, Ihr Elektroauto aufzuladen? Die Ladedauer ist abhängig von Ihrem Elektroauto selbst sowie von der Ladeleistung der Ladestation. Grundlegend gilt: Je höher die Ladeleistung, desto schneller der Ladevorgang.

Laden an der Steckdose?
Vom Automobilhersteller mitgeliefert wird häufig ein Mode 2-Ladekabel zum Laden an Haus­halts-Steckdosen. Aber:

Das Laden an der Haus­halts­steck­dose ist eine reine Notlösung und dauerhaft nicht zu empfehlen, da es die Stromleitung stark belastet und Fehler verursachen kann. In beiden Fällen muss die Installation vorab fachmännisch überprüft werden. Wir übernehmen das gern für Sie.